, ,

Hirschbrunft 2016 – Zwei Rekordhirsche in Westpolen

Die Hirschbrunft 2016 in Polen war von ungewöhnlich mildem Wetter geprägt. Die Kälte blieb aus – nicht aber die Jagderlebnisse. Zwei Medaillen-Hirsche fielen in Westpolen. Unweit der deutsch-polnischen Grenze zwei Lebenshirsche zur Strecke.

Hirschbrunft in PolenHirschbrunft 2016

Damit bestätigt sich ein Trend: Hirschbrunft in Polen wird von Jahr zu Jahr besser.

Und das Rotwild wird von Jahr zu Jahr stärker. Die Population der Rothirsche nimmt zu und auch die Qualität der Trophäen. Einer der gestreckten Hirsche war 12 Jahre alt.

, , , , ,

Lebenshirsch in Polen

LebenshirschEs war am letzten Tag meiner Jagd, als mir dieser Rothirsch begegnete. Die Reisetasche hatte ich am Vorabend schon gepackt, denn meine Abfahrt nach dem Mittagessen war beschlossene Sache. Eine Verlängerung des Aufenthalts ausgeschlossen. In den Tagen zuvor habe ich ihn bereits gesehen und seine ungewöhnliche Trophäe – auf einer Seite ist das Geweih abgebrochen – durch das Fernglas bewundert. “Es muss schon der 10. oder 11. Kopf sein”, war meine Annahme. Diese hat sich bewahrheitet. Bewahrheitet hat sich auch: Die Jagd ist erst zu Ende, wenn sie zu Ende ist. Mein muss an sein Glück bis zum Schluss glauben und sollte nicht aufgeben.

 

 

.

.

, , , , ,

Rekordhirsch 2015

 

Rothirsch RekordtrophäeJedes Jahr hat ein Jäger das Glück, die ungewöhnlichste und beeindruckendste Trophäe
der Saison mit nach Hause zu nehmen. Dieser Rothirsch wurde in unserem Revier
in Czempin
 wenige Kilometer südlich von Poznan erlegt. Ein Revier, das immer wieder
mit ungewöhnlich starken Trophäen unsere Jäger erfreut. Schon in 2013 wurde der
meiner Meinung nach imposanteste Hirsch der damaligen Saison in Czempin
zur Strecke gebracht.

 

 

 

 

 

.

.

, , , , ,

Hirschbrunft in Polen 2015

Rothirsch in PolenEin wenig unscharf ist das Bild. Der Hirsch erschien mir etwa 40 bis 50 Meter entfernt. Für den Abschuss noch zu jung. Daher zuckte ich lieber mein Telefon und machte dieses Bild. Ein Moment, den man nicht vergessen möchte und auch gern mit anderen Jägern teilt. Auch in den kommenden Wochen werde ich wieder viel in unseren Revieren in Westpolen sein. Die Zeit der Drück- und Treibjagden 2015 beginnt in wenigen Tagen schon.

 

 

 

.

.

 

, , , ,

Die Hirschbrunft – Ein Höhepunkt 2014

Rekordhrisch WestpolenRekordtrophäe

 

Die Hirschbrunft 2014 in Polen ist gerade zu Ende gegangen. Es war ein besonders erfolgreiches Jahr für unsere Jäger, die wahrlich besondere Trophäen mit nach Hause nahmen. Dieser Hirsch fiel in Westpolen. In den letzten zehn Jahren hat die Qualität der Trophäen in Polen weiter zugenommen. Dabei sehen wir nicht nur mehr starke, sondern vor allem mehr alte Hirsche zur Strecke kommen. Eine Entwicklung, die auch in Zukunft auf großartige Hirschjagden schließen lässt. Wenn Qualität und Quantität steigen, so steigt die Jagdfreude insbesondere. Wir freuen uns bereits jetzt auf die Hirschbrunft 2015 und sind sehr zuversichtlich, dass Diana wieder einige kapitale Hirsche im Angebot haben wird.

 

 

 

.

, , , , ,

Hirschjagd in Polen 2014

Hirschbrunft in PolenJaworski JagdreisenEin Beleg für die gute Revierarbeit unserer Berufsjäger. Ein befreundeter Jäger von Jaworski-Jagdreisen hatte das Glück einen gut bekannten alten Hirsch zu erlegen. Wir gratulieren und freuen uns über die Jagderfolge unserer Jäger in der Hirschbrunft 2014. Es kamen wieder Hirsche über 10kg zur Strecke. Es war eine besonders aufregende Hirschbrunft in Polen in 2014. Das Wetter hat gut mitgespielt und unseren Jägern viele unvergessliche Erlebnisse beschert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

, , , , , , , ,

Auf ein erfolgreiches Jagdjahr

 

 

Liebe Jaworski Jagdreisen-Jäger,
ich möchte Ihnen ein frohes Neues Jahr wünschen mit viel
Weidmannsheil und vielen unvergesslichen Jagdmomenten.
Ich hatte das Glück den Jahresbeginn in Kanada zu verbringen
– ohne Waffe, dafür mit Langlaufskiern. Schon bald werde ich
aber auf den ersten Drückjagden sein. Nicht mehr allzu lang
und die Rehwildjagd wird beginnen. Dann folgt die Brunft
und dann schon wieder die Drückjagden. Ein Jagdjahr ist
wirklich schneller um, als man oft glaubt. Auf ein gutes 2014.

Ihr
Karl Jaworski

.

, , , , ,

Hirschbrunft 2012

Die Hirschbrunft neigt sich dem Ende. Die Kälte ist
in diesem Jahr ausgeblieben und doch war die Brunft
ganz vorzüglich. Die Rothirsche scheinen sich auch
an den Klimawandel anzupassen. Gleichzeitig stellen
wir fest, dass die Trophäenstärken weiter zu nehmen.
Unsere Jäger haben einige interessante Trophäen jen-
seits der 6 kg mit nach Hause genommen. So auch
dieser am 20.09 im Revier OHZ Czempin von einem
der Jäger von Jaworski-Jagdreisen gestrecke Rothirsch
mit 7,18 kg.