, ,

Hirschbrunft 2016 – Zwei Rekordhirsche in Westpolen

Die Hirschbrunft 2016 in Polen war von ungewöhnlich mildem Wetter geprägt. Die Kälte blieb aus – nicht aber die Jagderlebnisse. Zwei Medaillen-Hirsche fielen in Westpolen. Unweit der deutsch-polnischen Grenze zwei Lebenshirsche zur Strecke.

Hirschbrunft in PolenHirschbrunft 2016

Damit bestätigt sich ein Trend: Hirschbrunft in Polen wird von Jahr zu Jahr besser.

Und das Rotwild wird von Jahr zu Jahr stärker. Die Population der Rothirsche nimmt zu und auch die Qualität der Trophäen. Einer der gestreckten Hirsche war 12 Jahre alt.