PRIVATHAUS IM WASOSZ, KAT. I

Die Jagdgenossenschaft Dzik Wasosz hat eine Gesamtfläche
von 8264 ha. Davon sind 4200 ha Misch- und Kieferwald. Die restlichen
4064 ha bestehen aus Feldern und Wiesen. Auf den landwirtschaftlich
benutzten Feldern finden die Tiere ausreichende Nahrungsgrundlagen.
Das Terrain des Reviers ist flach. Das Revier existiert bereits seit 1946
und hat damit eine lang zurückreichende Jagdtradition. Die Jagdorganisation
findet unter Leitung des Berufsjägers Herr Krzysztof Kaluzny statt, der seit
5 Jahren für die Hege des Reviers zuständig ist. 45 Ansitze und Kanzeln
sind im Revier verteilt und ermöglichen eine sehr hohe Effektivität
bei der Jagd.

Im Revier können Reh-, Rot-, und Schwarzwild bejagt werden. Jährlich
werden 90 Stück Rehwild, 10 Stück Rotwild und über 85 Stück Schwarzwild
im Revier erlegt. Die Trophäen der Rehböcke erreichen Gewichte bis 400 g,
wobei 270 bis 330 g die Regel sind und Trophäen über 400 g mit einigem
Waidmannsheil erbeutet werden können. Zudem erfasst der Abschussplan
3 Rothirsche. Die Geweihe erreichen hier Gewichte von 4 bis 5 kg.

Während der Jagdtage in der Jagdgenossenschaft Dzik Wasosz sind die
Jagdgäste im eine Privat Quartier im Wasosz untergebracht. Das Quartier
verfügt über drei Zimmer, (Doppel- und Einzelzimmer) mit Dusche und Bad.
Das Essen ist von der Hausherrin zubereitet.

Ihr Quartier:

 

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
  • Und hier haben wir eine Wegbeschreibung für Sie hinterlegt: