Beiträge

Die Hirschbrunft 2016 in Polen war von ungewöhnlich mildem Wetter geprägt. Die Kälte blieb aus – nicht aber die Jagderlebnisse. Zwei Medaillen-Hirsche fielen in Westpolen. Unweit der deutsch-polnischen Grenze zwei Lebenshirsche zur Strecke.

Hirschbrunft in PolenHirschbrunft 2016

Damit bestätigt sich ein Trend: Hirschbrunft in Polen wird von Jahr zu Jahr besser.

Und das Rotwild wird von Jahr zu Jahr stärker. Die Population der Rothirsche nimmt zu und auch die Qualität der Trophäen. Einer der gestreckten Hirsche war 12 Jahre alt.

Rekordhrisch WestpolenRekordtrophäe

 

Die Hirschbrunft 2014 in Polen ist gerade zu Ende gegangen. Es war ein besonders erfolgreiches Jahr für unsere Jäger, die wahrlich besondere Trophäen mit nach Hause nahmen. Dieser Hirsch fiel in Westpolen. In den letzten zehn Jahren hat die Qualität der Trophäen in Polen weiter zugenommen. Dabei sehen wir nicht nur mehr starke, sondern vor allem mehr alte Hirsche zur Strecke kommen. Eine Entwicklung, die auch in Zukunft auf großartige Hirschjagden schließen lässt. Wenn Qualität und Quantität steigen, so steigt die Jagdfreude insbesondere. Wir freuen uns bereits jetzt auf die Hirschbrunft 2015 und sind sehr zuversichtlich, dass Diana wieder einige kapitale Hirsche im Angebot haben wird.

 

 

 

.

Hirschbrunft in PolenJaworski JagdreisenEin Beleg für die gute Revierarbeit unserer Berufsjäger. Ein befreundeter Jäger von Jaworski-Jagdreisen hatte das Glück einen gut bekannten alten Hirsch zu erlegen. Wir gratulieren und freuen uns über die Jagderfolge unserer Jäger in der Hirschbrunft 2014. Es kamen wieder Hirsche über 10kg zur Strecke. Es war eine besonders aufregende Hirschbrunft in Polen in 2014. Das Wetter hat gut mitgespielt und unseren Jägern viele unvergessliche Erlebnisse beschert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Die Hirschbrunft neigt sich dem Ende. Die Kälte ist
in diesem Jahr ausgeblieben und doch war die Brunft
ganz vorzüglich. Die Rothirsche scheinen sich auch
an den Klimawandel anzupassen. Gleichzeitig stellen
wir fest, dass die Trophäenstärken weiter zu nehmen.
Unsere Jäger haben einige interessante Trophäen jen-
seits der 6 kg mit nach Hause genommen. So auch
dieser am 20.09 im Revier OHZ Czempin von einem
der Jäger von Jaworski-Jagdreisen gestrecke Rothirsch
mit 7,18 kg.

Seit Jahren war Diana mir nicht mehr so wohl gesonnen.
Innerhalb einer Woche gelang es mir zwei wunderbare
Hirsche zu erlegen. In den Revieren in Westpolen jage
ich bereits seit über 20 Jahren ? und erlebe bei jedem
Pirschgang neue Überraschungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.