Beiträge

Die Hirschbrunft 2016 in Polen war von ungewöhnlich mildem Wetter geprägt. Die Kälte blieb aus – nicht aber die Jagderlebnisse. Zwei Medaillen-Hirsche fielen in Westpolen. Unweit der deutsch-polnischen Grenze zwei Lebenshirsche zur Strecke.

Hirschbrunft in PolenHirschbrunft 2016

Damit bestätigt sich ein Trend: Hirschbrunft in Polen wird von Jahr zu Jahr besser.

Und das Rotwild wird von Jahr zu Jahr stärker. Die Population der Rothirsche nimmt zu und auch die Qualität der Trophäen. Einer der gestreckten Hirsche war 12 Jahre alt.

Rekordhrisch WestpolenRekordtrophäe

 

Die Hirschbrunft 2014 in Polen ist gerade zu Ende gegangen. Es war ein besonders erfolgreiches Jahr für unsere Jäger, die wahrlich besondere Trophäen mit nach Hause nahmen. Dieser Hirsch fiel in Westpolen. In den letzten zehn Jahren hat die Qualität der Trophäen in Polen weiter zugenommen. Dabei sehen wir nicht nur mehr starke, sondern vor allem mehr alte Hirsche zur Strecke kommen. Eine Entwicklung, die auch in Zukunft auf großartige Hirschjagden schließen lässt. Wenn Qualität und Quantität steigen, so steigt die Jagdfreude insbesondere. Wir freuen uns bereits jetzt auf die Hirschbrunft 2015 und sind sehr zuversichtlich, dass Diana wieder einige kapitale Hirsche im Angebot haben wird.

 

 

 

.

 

Das Jaworski Jagdreisen Team wünscht
seinen Jägern viel Waidmannsheil in 2o12.